De

IBM Rhapsody in C++ for Raspberry Pi Training

30 Sep - 2 Oct 2019

Kategorie

Tool Schulungen

Dauer

3 Tage

Sprachen

auf deutsch / englisch

Standort

München, Deutschland

Kosten (exkl. MWSt.)

1.980,00 EUR

Überblick über dieses IBM Rhapsody Training

Dieses IBM Rhapsody Training bietet einen speziellen, sehr effektiven Einstieg in die Entwicklung mit UML und Rhapsody®: Von Anfang an wird die beliebte Raspberry Pi als Zielhardware eingesetzt. Die Umsetzung der Konzepte erfolgt praxisorientiert direkt auf dem Hostrechner und auf der Zielplatine. Die Teilnehmer lernen daher praxisnah den Umgang mit UML und Rhapsody kennen.

Zielgruppe:

  • Technische Leiter evaluieren neue Wege der Softwareentwicklung
  • Software-Ingenieure und -Entwickler
  • Interessierte Personen in der Rhapsody
  • Ingenieure im Team mit Rhapsody

Vorausetzungen;

  • Projekterfahrung mit C++
  • Grundkenntnisse der UML sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich.
  • Notebook mit Windows 7, 8 oder 10 und 3 GB freiem Festplattenspeicher.
    Ein Notebook kann für EUR 150,00 exkl. MwSt. (Servicegebühr) gemietet werden.

Inhalt des IBM Rhapsody Trainings:

  • Überblick und Anforderungen an eine UML-Entwicklungsinfrastruktur
  • UML-Grundlagen
  • IBM Rational Rhapsody: Konzepte, Funktionalität & Anwendung
  • Installation von Rhapsody, Cross-Compiler & Raspberry Pi
  • Klassen, Beziehungen und Kommunikation
  • Objektinstanzierungsstrategien
  • Modell-Code-Synchronität: Navigation vom Modell zum Code und zurück
  • Verhaltens-, Zustands- und Flussdiagramme
  • Grafisches Debugging von UML-Modellen und Host & Target
  • Interaktions- und Sequenzdiagramme
  • Abstrakte Klassen
  • Ports und Schnittstellen
  • Strukturdiagramme
  • Komplexe hierarchische und parallele Zustandsdiagramme
  • Container-Klassen
  • Integration und Nutzung externer Quellen & Bibliotheken
  • Rhapsody-Anpassung und UML-Profile
  • Aktive Klassen / Threads; Interrupt-Serviceroutine, Timing-Diagramme
  • Modellgetriebenes Testen – OMG Testing Profile
  • Lückenlose Rückverfolgbarkeit der Anforderungen an den Code
  • Rhapsody Framework (OXF)
  • Reverse-Engineering
  • Konzepte und „Best Practice“: Konfigurationsverwaltung

Besonders:

Kosten inkl. Raspberry Pi Board, Sensoren und LCD.

Kunden über unsere Leistungen

Bernina International AG

„Abstraktion, Simulation, Wiederverwendung und automatische Codegenerierung sind bei Bernina zentral für eine kurze Time-to-Market… und somit der Schlüssel zum Erfolg!“

Giovanni Annunzio

System Architect

Perforce Helix Core Kunde welcher verkauft wurde an globalen Leader.

"Perforce Helix Core erfüllt unsere Erwartungen vollumfänglich. Wir haben eine Lösung aus einer Hand auf welche wir uns verlassen können."

Leiter Produktentwicklung

Hamilton Medical AG

"Die direkte Kopplung von Design und Code mit Rhapsody hilft uns, die Komplexität unserer Produkte einfacher zu managen, da Design und Code langfristig konsistent bleiben".

Andreas Anderegg

Senior Software Engineer

Rhapsody Training Feedback

Ich war mit allem zufrieden. Das war das beste Training, das ich je besucht habe.

Grösserer Automobil Zulieferer

Software Engineer

Bernina Internation AG

„Früher haben wir pro Jahr ein neues Produktmodell lanciert – heute sind es mehrere dank Wiederverwendung von Modulen, welches auch unser Testaufwand markant reduziert hat.“

Giovanni Annunzio

System Architect

Bernina International AG

„Dank der Modelle können wir neue Funktionen und Abhängigkeiten visualisieren. Ein Bild sagt mehr als 1‘000 Worte und die grafisch modellierte Abstraktion macht uns Entwicklern das Leben sehr viel einfacher. Gleichzeitig nimmt uns die mit dem Modell verbundene Codegenerierung einen grossen Teil der Arbeit ab!“

Giovanni Annunzio

System Architect

Bernina International AG

„Die Architektur muss von Anfang an richtig aufgesetzt werden und den Voraussetzungen einer modellgetriebenen Entwicklung entsprechen. Ich empfehle jedem Unternehmen, sich Unterstützung von einem externen, erfahrenen Rhapsody Spezialisten wie beispielsweise EVOCEAN zu holen, um die Basisarchitektur gemeinsam zu modellieren.“

Giovanni Annunzio

System Architect

Kommentar hinterlassen

Kommende Veranstaltungen

6 Oct - 8 Oct

Willert Embedded UML Studio – Rhapsody

Tool Schulungen

München

Erfahren Sie mehr